05.03.21 Was würde der Baum wohl sagen, wenn er reden könnte?

So genau wissen wir das natürlich nicht. Aber eins dürfen wir sicher annehmen, er würde sagen:
Danke !

  • Danke denen, die für mein Weiterleben gestimmt haben.
  • Danke denen, die nach der Ausschusssitzung nicht enttäuscht aufgesteckt haben, sondern dafür gesorgt haben, dass sich der ganze Gemeinderat nochmal mit meinem Schicksal befassen konnte.
  • Danke der Nachbarschaft, durch deren Aufmerksamkeit mein Schicksal publik gemacht wurde.

Und vielleicht würde er noch sagen, ja ich will mich auch dankbar erweisen. Ich will den Kindern und den Erzieherinnen luftig Schatten spenden in den heißen Sommertagen. Ich will in meiner Astkrone den Vögeln Platz bieten, damit sie dort ihre Nester bauen können und die Kinder bei ihrem Spiel mit Ihrem Gezwitscher erfreuen können. Und allen will ich Sauerstoff spenden.

Aber das merkt wohl keiner so recht, denn es gilt allen als selbstverständlich.

Und vielleicht fügt er noch leise hinzu, so dass es nur manche hören können, seid achtsam, seid mutig, lasst euch nicht von vordergründigen Argumenten verwirren und kämpft auch für meine Schwestern und Brüder an den Alleen, in den Gärten und den Wäldern.