18.10.19 Befahrung der Gemeinde durch die Verkehrsinitiative Kleinostheim

Am Freitag, dem 18. Oktober, hatte die Verkehrsinitiative Kleinostheim die Bürgerinnen und Bürger und auch die Gemeinderäte zur Befahrung des Gemeindegebietes per Rad eingeladen. Begleiter der Tour waren Manfred Rollinghoff Vorsitzender ADFC Aschaffenburg - Miltenberg e.V. sowie Dieter Hennecken, ebenfalls vom ADFC. Von unserer Seite nahm Frau Heidi Bergmann aus unserer Gemeinderatsfraktion teil.

Die Tour war sehr aufschlussreich, da verschiedene für den Fahrradverkehr kritische Punkte angefahren wurden. Die Vertreter des ADFC gaben fachliche Erläuterungen und wertvolle Anregungen insbesondere für den Fahrradweg am Main und Umgebung. Am Heubrach- Kreisel diskutierte man über die mögliche Weiterführung des Fahrradweges. Das Main-Echo berichtete am 23.10.2019 von dieser Veranstaltung und titelte: „Ein Radweg, der im Nichts endet“. Bereits mit unserem Antrag vom 12.5.2016 hatte die SPD auf diesen Zustand hingewiesen. Bisher leider noch ohne Erfolg. Der Artikel schließt dann mit dem Hinweis auf ein zu erwartendes Radverkehrskonzept für Kleinostheim. - Übrigens auch ein Antrag von uns, im Gemeinderat eingebracht am 25. Juli diesen Jahres. Man wird sehen, was sich tut in Kleinostheim.