08.03.19 Filmvorführung zum Weltfrauentag „Sternstunde ihres Lebens“.

A B E N D S besuchten wir die Filmvorführung zum Weltfrauentag „Sternstunde ihres Lebens“. Diese Veranstaltung fand in Kooperation mit der VHS Aschaffenburg, dem Frauenhearing Aschaffenburg und der Gleichstellungsstelle der Stadt Aschaffenburg statt.

2019 wird das Grundgesetz der BRD 70 Jahre alt und damit auch der Art.3, Abs.2 -“Männer und Frauen sind gleichberechtigt“- Diese Formulierung war seinerseits im parlamentarischen Rat heftig umstritten und wurde gar abgelehnt. Der Film schildert den Kampf der Abgeordneten Dr. Elisabeth Selbert (eine Sozialdemokratin) gegen alle Widerstände und schließlich die Aufnahme des Gleichstellungsparagrafen in das Grundgesetz. Beeindruckend wurde Frau Dr. Selbert von der Schauspielerin Iris Berben gespielt. Im Anschluss an den Film gab es die Möglichkeit zur Aussprache und Diskussion. Zahlreiche Wortmeldungen zeigten auch hier, dass in vielen Bereichen noch vieles zu tun ist in puncto Gleichberechtigung! In den nächsten Wochen werden wir immer wieder einmal das Thema Gleichberechtigung aufnehmen und darüber berichten. Diesen Wunsch der Frauen an dem diesjährigen internationalen Frauentag nehmen wir gerne auf. (Andrea Schäfer)