17.05.19 Kreisparteitag in Mömbris

Europa, Europa das alles überlagernde Thema dieses Parteitages. Kerstin Westphal (MdEP) brachte es auf den Punkt, „EUROPA IST DIE ANTWORT“ Bei einer so langen Friedensphase, über 70 Jahre, wird man in der Geschichte Europa's, den Vätern dieses geeinten Europas für so viel Weitsicht, eines Tages noch größere Bewunderung entgegen bringen, als bei dem Zusammenschluss europäischer Staaten 1951, mit dem alles begann.

Man muss zwar nicht mit allem einverstanden sein, was da aus Brüssel kommt, aber welcher „Demokrat“ kann schon von sich behaupten, das allein „Seligmachende“ zuwissen ? Und so wird man auch in Europa von Kompromissen leben müssen. Trotz allem werden wir uns dieses Europa nicht kaputt machen lassen, meinen übereinstimmend Kerstin Westphal und Martina Fehlner (MdL) Weitere kontrovers diskutierte Themen waren der ÖPNV und die mangelnde Unterstützung des Radwegebaus. Um innerörtliche Kreisstraßen zu entlasten, (30 Zonen, LKW Verbot) wurden die Wünsche mit Anträgen nachhaltig unterstützt. Auch sollte zu Gunsten des Radwegeausbaus die entsprechenden Fördermittel nicht nur in den Straßenausbau investiert werden. Und zum Schluss wurde auch noch der Vorstand neu gewählt. Anita Peffgen-Dreikorn wird den SPD Kreisverband Aschaffenburg-Land auch weiterhin führen. Erfreulich für den SPD Ortsverein Kleinostheim, ist die Wahl unserer Gemeinderätin Manuela Bleuel in den Vorstand des Kreisverband. (Wolfgang Kühnel)